Fixlängenplomben (engl.: fixed length seals) werden durch einfaches Einstecken des Bandendes in den Verschlusskopf fixiert. Ein spürbares Klicken gibt sofort Rückmeldung an den Nutzer. Beim Schließen entsteht so ein konstanter Durchmesser, der nicht verändert werden kann.
Fixlängenplomben sind durch das breite Band besonders stabil und vor allem dann geeignet, wenn das Verplomben genügend Bewegungstoleranz erfordert, z.B. als LKW Plomben an Türen, die während der Fahrt ständig in Bewegung sind. Außer der VFFL-123/4 verfügen die Kunststoffplomben über eine Sollbruchstelle, die das einfache Entfernen nach dem Verplomben auch ohne Werkzeug ermöglicht.

Für noch mehr Zugkraft:

VECTURAFAST anrufen